Montag, 12. September 2022

Exzellenz-Programm: Neuer Jahrgang gestartet

12 Teilnehmer aus aller Welt: Der 3. Jahrgang des CHIO Aachen CAMPUS Exzellenz-Programms ist gestartet.

Mit dem Exzellenz-Programm ebnet der CHIO Aachen CAMPUS talentierten Nachwuchsreitern zwischen 16 und 21 Jahren den Weg in den Spitzensport. Über mehrere Monate hinweg bekommen Top-Talente aus aller Welt in Dressur und Springen all‘ das Rüstzeug an die Hand, was es braucht, um für den „großen Zirkus“ gewappnet zu sein.

Dabei ist es ein großes Privileg, den Talenten mit Isabell Werth (Deutschland) und Jos Lansink (Belgien) Head Coaches an die Hand geben zu dürfen, die im internationalen Sport jeweils auf einzigartige Erfolgsbilanzen zurückblicken können: Sie beide sind Olympiasieger, Weltmeister und natürlich Sieger der schwersten Prüfungen im Rahmen des CHIO Aachen. In insgesamt sechs Trainingsphasen, die jeweils auf dem berühmten CHIO-Gelände stattfinden, können die Talente vom Knowhow und Können der beiden internationalen Stars der Reitsportszene profitieren.

Darüber hinaus bietet das Programm viele weitere Experten, die den Nachwuchsreitern in Sachen Fitness, Media- und Ernährungsberatung, Trainingssteuerung, Pferde- und Stallmanagement oder Karriereplanung zur Seite stehen.

Mit dabei sind 2022/23:

Dressur: Anna Derlien (Deutschland), Ellen Hedbys (Schweden), Laura Jarlkvist Rasmussen (Dänemark), Louisa Valkyser (Frankreich), Patty Vuntanadit (Thailand) und Paul Jöbstl (Österreich)

Springen: Frida Munk Lassen (Dänemark), Evelyne Putters (Belgien), Alicia Timm (Kanada), Mick Haunhorst (Deutschland), Nick Nanning (Niederlande) und Max Paschertz (Deutschland)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, finden Sie unter Cookies.